Swarowski Kristallwelten

Ein Besuch bei schlechtem Wetter in der Swarowski Kristallwelt in Wattens wurde uns im Hotel empfohlen. Der Empfehlung sind wir auch nachgekommen und haben uns für 20 Minuten ins Auto gesetzt. Am Park angekommen erwartete uns ein riesiger Parkplatz für die vielen Besucher. Der Eintritt war überraschenderweise gar nicht so hoch, denn die Kinder waren frei. Im Park selbst ist der Wasserfall sehr imposant und auch die Skulpturen sind teilweise sehr interessant, aber auch abgefahren.

Kristallwelten

Neben dem Wasserfall befinden sich die Eingänge zu der eigentlichen Ausstellung. Hier konnten Inez und Marc die Digicams ordentlich nutzen und haben viele Fotos gemacht. In wikipedia findet sich folgendes Bemerkung zu der Ausstellung: André Heller schuf mit den Künstlern Brian Eno, Susanne Schmögner, Paul Seide und anderen eine „illusionistische Glitzerwelt in 14 Wunderkammern“ im Inneren eines künstlich geschaffenen wasserspeienden Riesen. Die Exponate sind total unterschiedlich, aber alle mit Kristallen durchsetzt und wirklich außergewöhnlich.

Kristallwelten

Kristallwelten

Kristallwelten

An die Ausstellung schließt sich ein riesiger Verkaufsraum an, in dem es von Menschen und Kristallen nur so wimmelt. Die Eintrittskarte kann man dann auch nutzen, um einen Rabatt beim Einkauf zu erhalten. Wir haben uns nun einmal diese Ausstellung angeschaut: sie war außergewöhnlich, für die Kinder fotografierenswert, aber ob sie empfehlenswert ist, liegt an dem Geschmack des Besuchers.


Home Urlaub Holzhausen dies & das Links Impressum Datenschutz