Pointe du Raz

" "Lands end" à la francaise; danach kommt bis New York nichts mehr!!", so steht es im Reiseführer von Bambino Tours. Und tatsächlich, wenn man an dieser ins Meer ragende Felsspitze ehrfürchtig sitzt, kann man die Weite des Meeres erahnen.

Pointe du Raz

Vom kostenpflichtigen Parkplatz aus läuft man ca. 20 min

auf dem Weg

bis zur 70 m hohen Felsspitze. Höhenängstliche bleiben dort sitzen, Mutige können noch weiter gehen.

in die Tiefe

Der Wind war trotz stabiler Hochdrucklage ordentlich, eine Jacke sollte man auf jede Fälle dabei haben. Leider war Marc nicht dabei, er genoss die Ruhe im Ferienhaus, wir anderen 3 dafür die Aussicht.

Vater und Tochter



wir 3

Auf dem Rückweg von unserem Ausflug begegneten wir einer alten Windmühle

eine Windmühle

und hielten noch einmal an der Bai des Trépassés - der Bucht der Verstorbenen. Tatsächlich gab es hier auch ein paar der seltenen Wellen, die wir doch so bei unserer Reise an den Atlantik erwartet hatten.

Bai des Trépassés

Surfer

Home Urlaub Holzhausen dies & das Links Impressum Datenschutz