Ohne Abschied
gibt's kein
WIEDERSEHEN.



Abschied

Und so nahmen wir unseren Umzug zum Anlass, eine Abschiedsfeier auszurichten. Viele wurden eingeladen und viele sind gekommen. Auf diesem Wege wollen wir uns bei allen bedanken, die unsere Gäste waren. Durch ihren Besuch, ihre Geschenke, ihre lieben Worte haben sie uns gezeigt, daß wir einander wichtig sind. Das macht den Abschied vielleicht nicht leichter, aber es tat gut. Und die Feier war auch schön, wenngleich es sehr viel geregnet hat. Im nachfolgenden habe ich versucht, jeden Gast einmal aufzuführen.

Die ersten Gäste kamen zögerlich, doch wir freuten uns über das Kommen von Astrid und Markus Stark. Auch Andreas Thomas war da (dieses Mal habe ich keinen Dreher im Namen ;-) )

Abschied

In welcher Reihe die nächsten Gäste kamen, weiß ich nicht mehr, denn auf einmal waren viele da. Bürgermeister Christoph Ewers nahm sich Zeit und brachte ein Sterntaler-Bild ("Man kann auch etwas wiederbekommen!") mit. Auch Hartmut Hering und seine Frau Hanneliese, meine "Fraktionsmutter" Monika Krumm und Leo Schröder gehörten zu unseren Gästen.

Abschied     Abschied

Bernd Buschhaus hat endlich nach 8 Jahren, 6 Monaten und 7 Tagen auch den Stefan wiedergesehen. Er war mit Ute, Fabian und Laura da.

Abschied

Im nachfolgenden sieht man Peter Dumke und Karl-Heinz Ermert (aber Willi Schnieder war nicht da!).

Abschied

Und bevor die ersten gingen, gab es noch ein Bild zum Abschied.

Abschied

Unsere lieben Nachbarn Karl-Albrecht und Hanna Knorr konnten wir auch begrüßen. Wer weiß, wo wir ohne sie wären...

Abschied

Fehlen durften auch nicht Anne und Martin Krüger! Viele Jahre kennen wir uns nun schon! Und unsere Nachbarin Ursula Kunz kam auch vorbei!

Abschied

Zu unserer Feier kamen auch 2 Geburtstagskinder. Hier sieht man im Hintergrund Ann-Kathrin Müller, die an diesem Tag 9 Jahre alt wurde. Herzlichen Glückwunsch!

Abschied

Sandra Schmenn und ihre Kinder Julia und Lena waren auch dort. Sie mußten erst ein bißchen "warm" werden, dann konnten sie aber prima mit den anderen Kinder spielen.

Abschied

Die Kinder hatten nämlich gemütliche Plätze zum Spielen gefunden. Mal waren sie im Kinderzimmer (hier Inez und Tom Krüger),

Abschied

Mal spielten Inez, Marc, Lea Fey, Julian Faust, Julia und Lea Schmenn, Sarah und Samuel Naumann Gesellschaftsspiele in der Garage.

Abschied     Abschied     Abschied

Mittlerweile waren auch fast alle von "unserem" ehemaligen Elternbeirat eingetroffen, so konnten wir auch Kerstin Müller, Angelika Beul und Martin Faust, Frank und Gabi Naumann, Anja Ginsberg und Ute Kring-Fey begrüßen.

Abschied     Abschied     Abschied

Auch Rudi Georg konnte sich kurz Zeit für uns nehmen, obwohl in Niederdresselndorf Volleyball Turnier war.

Abschied

Fehlen durften auch nicht Marina Bann (hoffentlich "geht" es bald wieder gut) und Tobias Klein. Dank ihnen können wir nun schon mal den kleinen Prinz auf Hessisch lesen und verstehen!

Abschied

Auch Dorothee und Volkmar Klein, mein Kollege Stefan Kesting, Bärbel Brück, Bernd Teichmann und Klaus Pohler hatten Zeit!

Abschied     Abschied     Abschied

Ja, und als dann Tom und Jutta Helmkampf und Heide Heinecke-Henrich kamen, wurde es offiziell, und wir kamen zu dem einzigen Tagesordnungspunkt am Tage. Mit einem Gedicht wurde ich von der CDU-Fraktion verabschiedet. Vielen Dank! Ich werde Euch vermissen!

Abschied     Abschied     Abschied

Bei meinem Kommentar lauschten die Gäste!

Abschied

Und auf einmal waren auch Thomas Koch (König von der Lippe) und Matthias Moos da.

Abschied     Abschied

Tante Anne und Onkel Ingolf kamen auch mal wieder vorbei.

Abschied

Und dann kamen die Familien unserer Spielplatzinitiative. Bernd, Petra und Malte Mockenhaupt, Bärbel, Christian, Ole und Fynn Meyer, Berit, Sven und Ben (Beinghaus-)Hoffmann, und Tina Barthel mit Jan und dem Geburtstagskind Max. Heiko lag leider krank im Bett - gute Besserung! - und Tim leistete ihm Gesellschaft.
Und wir sehen uns!

Abschied     Abschied     Abschied

Abschied     Abschied     Abschied

Natürlich durfte Familie Heinz auch nicht fehlen. Regina und Frieder betrachteten das Geschehen mit dem nötigen Abstand, den in die Weite konnte man ja besser sehen ("Wo ist denn eigentlich d'Sabine?"). Hicke freute sich auf Christian, der endlich nach langer Fahrt mit Anke, Schatz und Lara von Sylt in Holzhausen ankam.

Abschied     Abschied     Abschied

Abschied

Ja, und nachdem Martin erst mal guten Balsamico-Essig als Schnaps offeriert bekam, kamen die Feiglinge raus. Die Gäste, die am längsten ausgeharrt hatten (Martin, Pe, Timo, Liesa und Laura, Sonja, meine Lieblings-Schwester Karin und meine Mama), und auch die anderen (Kathrin und Dani) kamen so hoffentlich auch auf ihre Kosten.

Abschied     Abschied     Abschied

Abschied     Abschied     Abschied

Abschied

Leider konnten nun nicht alle im Bild festgehalten werden. Kaum waren die Männer der Familie Freund (Andreas, Daniel, Dominik und Nico) da, waren sie schon wieder weg. Gundel war nur mal kurz da - so kennen wir sie. Tante Gisela und Oma haben sich nur Essen geholt und sind wieder verschwunden. Einige konnten auch leider nicht kommen. Ich finde, Ihr habt was verpaßt, aber es war schön, daß Ihr den Termin und uns nicht vergessen habt.

Zum Schluss noch einmal
ein herzliches Dankeschön an alle, alles Gute und
auf Wiedersehen in Karben!

s.helwig@die-helwigs.de


Home Urlaub Holzhausen dies & das Links Impressum Datenschutz